SPIRITUELLE SYSTEMAUFSTELLUNGEN

Die Methode der „Familienaufstellungen“ wurde von Bert Hellinger entwickelt und zu ihrer heutigen Form der „Bewegung der Seele“ gebracht.

Familienaufstelllungen dienen der Auseinandersetzung und Integration von ausgeklammerten und abgespaltenen Aspekten der Seele.

Mittels Stellvertretern werden Familiensysteme, aber auch Problembereiche des momentanen Lebens wie z.B. eine bedrohliche Krankheit in einem Raum aufgestellt. Durch die Positionen, die die einzelnen Stellvertreter einnehmen, werden ganz bestimmte Dynamiken sichtbar gemacht. Innere Bilder kommen zum Vorschein, die sonst schwer zugänglich sind.
Wir arbeiten in einem geschützten Rahmen. Die Teilnehmer übernehmen die Aufgabe, stellvertretend für Familienmitglieder oder andere Beziehungspartner zu stehen.

Das, was oft unbewusst über Generationen hinweg weitergegeben wurde – sowohl Stärken als auch Belastungen, Verstrickungen und Blockaden –, wird sichtbar und kann jetzt den heilsamen Platz einnehmen oder aus dem System entfernt werden.

Familienaufstellungen haben eine sehr tiefgehende heilende Wirkung, die noch lange nacharbeitet. Oft werden einzelne Aspekte der Heilung erst nach Monaten erkennbar.

Aufstellungen sind hilfreich bei allen Fragen und Belastungen in Familie, Partnerschaft, Gesundheit, Arbeitssituationen – überall dort, wo Verständigung und Veränderung schwer fallen.

Um in die Arbeit der „Familienaufstellungen“ hineinschnuppern zu können, eignet sich sehr gut die Rolle des „Stellvertreters“. Man übernimmt die Aufgabe, für jemand anderen eine Person oder einen Aspekt zu verkörpern. Auch das bietet bereits wertvolle Einsichten und Erfahrungen für den eigenen Entwicklungsprozess.

Wichtig ist: Es geht immer um eine gute Lösung für alle.

Termine 2015

> 17.01.
> 07.03.
> 25.04.
> 13.06.
> 01.08.
> 19.09.
> 07.11.
> 12.12.

Beginn 9.30 Uhr, Ende 18 bis 20 Uhr, je nach Verlauf der einzelnen Aufstellungen

Ort: Vitalraum, Hauptplatz 7, 2103 Langenzersdorf

Kosten: Aufsteller € 220,- Stellvertreter frei